• Vibrationsantriebe

    Eurodrill Vibrationsantriebe bieten höchste Bohrleistung bei vergleichsweise geringer Leistungsaufnahme. Der modulare Aufbau erlaubt eine kompakte und zugleich gewichteinsparende Bauweise. Die moderne Konstruktion ermöglicht zudem höchste Produktivität bei unterschiedlichsten Anforderungen und Bedingungen.

    Vorteile

    Bohrleistung

    Bohrtiefe
    • 70 m in Sand / Lehm
    • Überlagerungsverfahren
    Bohrdurchmesser
    • 220 mm in Hangschutt mit Blöcken

    Spülung

    Wenn es nicht erlaubt ist mit Luft zu spülen

    • in der Nähe von Kraftwerken
    • in Großstädten in Innenstadtbereichen

    Kosten je Bohrmeter

    Wenn Bohrleistung und Profitoptimierung den Ausschlag geben

    Gestängeausbau

    Verschleißfreies Ziehen des Bohrgestänges

    Zusätzliches Equipment

    Einsparung von kostenintensivem Zusatzequipment

    Geräuschentwicklung

    Wenn das Bauvorhaben in einem lärmempfindlichen Umfeld auszuführen ist z.B. bei Verankerungen im Innenstadtbereich

    Ein Vibrationsantrieb besteht im wesentlichen aus 2 Hauptgruppen:

    Drehantrieb

    Der Drehantrieb sorgt im Betrieb für die gleichzeitige, oder auch unabhängige Rotationsbewegung.

    Vibrationseinheit

    Der Vibrator wandelt die vom Trägergerät zur Verfügung gestellte Leistung in kinetische Energie um.

    Vibrierendes Bohren in rolligen Böden

    Axiale Bewegung in Bohrrichtung

    • Das vibrierende Bohrrohr bringt den umlagernden Boden in Bewegung
    • Die Bohrkrone verdrängt den Boden
    • Geeignete Spülung trägt Bohrklein aus

    Vibrierendes Bohren in harten Böden

    Axiale Bewegung in Bohrrichtung

    • Die Bohrkrone zertrümmert das Gestein
    • Die Bohrkrone wird nach jedem Einschlag aktiv abgehoben
    • Geeignete Spülung trägt Bohrklein aus

    VMS System

    Durch das von Eurodrill patentierte VMS System kann am Vibrations-Drehantrieb das Innengestänge einer Überlagerungsausrüstung in axialer Richtung entkoppelt werden. Somit wird die gesamte Vibrationsenergie ausschließlich auf das Außenrohr übertragen um gleichzeitig am Innengestänge einen Imlochhammer betreiben zu können.

    Vorteile des Systems

    Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten des RHV 2400 durch größere Bohrdurchmesser, Bohrtiefen und/oder verkürzte Bohrzeiten Enormes Einsparungspotential an Kraftstoffkosten
    durch Verkürzung der Bohrzeiten Vereinfachung des Bohrsystems durch Einsparung kostenintensiverImlochhammer kronenzum Freischneiden des Außenrohres Erleichterung des Ausbaus der Bohrrohre durch reibungsminderndes Vibrieren während des Ausbaus, da kontinuierlich zugelassen

    Philosophie

    Ideen und Wissen für eine erfolgreiche Zukunft

    Die Erfüllung von Wünschen und das Verständnis für die uns gestellten Aufgaben sind Basis für die Zufriedenheit und den Erfolg unserer Kunden. Aufgabe und Herausforderung ist es, Bestehendes in Frage zu stellen, Anforderungen frühzeitig zu erkennen, um durch kontinuierliche Verbesserung, innovative und zukunftsweisende Lösungen zu erarbeiten.

    Jeder Mitarbeiter ist auf Grund seiner individuellen Fähigkeiten und durch motivierten Einsatz wichtig für die Zufriedenheit unserer Kunden und somit für den Erfolg der ganzen Unternehmung.