• Aktuelles

    X-Serie . Ein Bohrkopf für drei verschiedene Anwendungen

    Flexibilität der Bohrgeräte ist entscheidendes Kriterium im Spezial-Tiefbau

    Im Spezialtiefbau ist ein Trend deutlich erkennbar: Die Zeitpläne werden immer enger und die verfügbaren Kapazitäten sind begrenzt. Der Einsatz universeller und flexibler Geräte ist daher einer der entscheidenden Faktoren für den Erfolg eines Projektes.

    Eine hocheffiziente Ausrüstung, die für mehr als eine Bohranwendung eingesetzt werden kann, bringt einen enormen Wert für ein Projekt. Vor einigen Jahren brachte Eurodrill den ersten seiner Mehrzweckbohrköpfe aus der X-Serie auf den Markt, der diese Marktanforderung erfolgreich erfüllte. Und im vergangenen Jahr wurde die gesamte Palette der Mehrzweckbohrköpfe der X-Serie fertiggestellt. Die Bohrköpfe der X-Serie verwenden immer dasselbe Getriebe und können schnell mit verschiedenen Anbausätzen kombiniert werden, um drei verschiedene Anwendungen auszuführen:

    1. Bausatz Drehen - für…
    Weitere Newsbeiträge