• Aktuelles

    12. Oktober 2020

    Hochfrequenz-Schlagwerk für RH 4 X

    Eurodrill legt mit seinem neuen Hochfrequenz-Schlagwerk die Messlatte höher

    Die neueste Entwicklung von Eurodrill, ein leistungsstarkes Hochfrequenzschlagwerk, das dem Bohrantrieb RH 4 X hinzugefügt werden kann, reduziert die Bohrzeit erheblich, insbesondere beim Bohren durch harte Gesteinsschichten.

    Das Gerät erweist sich bereits jetzt als perfekte Lösung für Selbstbohranker in schwierigem Gelände.

    In Verbindung mit dem Bohrantrieb RH 4 X wird die Frequenz um mehr als 80 Prozent auf 75 Hz erhöht.

    Die Einheit eignet sich am besten zum Bohren verschiedener Selbstbohranker mit einem Durchmesser von 30-80 mm und ermöglicht einen Dauereinsatz unter verschiedenen Bedingungen für eine Vielzahl von Anwendungen.

    "Seit Januar 2020 wird die an unserem Antrieb RH 4 X angebrachte Schlagwerk von Kunden auf der ganzen Welt eingesetzt. Das Feedback ist fantastisch. Unsere Kunden sind begeistert von der Bohrleistung und Flexibilität. Dabei wird besonders die Verkürzung der Bohrzeiten und der Rückgang der Schlammproduktion positiv hervorgehoben.", sagt Andreas Pikowski, Vertriebsleiter von Eurodrill.

     Fachartikel Geodrilling International